Mittwoch, 30. November 2016

Me Made Mittwoch am 30.11.2016

So langsam aber sicher wird es Winter. Zumindest für diese Woche :-) Hier in unseren Breitengraden sind es zurzeit um die Null Grad, nachts manchmal kälter und tagsüber nicht höher als 5 Grad. Brrr. Das ist eigentlich nicht mein Wetter. Allerdings scheint die Sonne und der Tag ist freundlich und kalt - und das macht das ganze erträglicher.

Und obwohl es so kalt ist, habe ich ein Etuikleid herausgekramt, das ich schon mal vor vorgestellt habe und sehr selten trage. Diesmal kombiniert mit einem Langarmshirt, warmer Strumpfhose und Stiefeln - warum nicht? Kann man ja ruhig auch im Herbst/Winter tragen, oder?



Der Schnitt ist ein ganz alter Klassiker von mir. Ein Burda-Schnitt, der schon fast auseinander fällt und ich demnächst mal wieder kopieren muss, damit ich ihn noch benutzen kann. Tatsächlich habe ich schon mehrere Kleider in dem Schnitt genäht. Zuletzt zur Konfirmation für das Tochterkind.

Mittlerweile - und das muss ich zu meiner Schande gestehen - füttere ich die Kleider gar nicht mehr. Belege an den Armen und ein Unterkleid oder Unterrock reichen, damit das Kleid nicht hochrutscht.

So und nun allen einen wunderschönen und hoffentlich sonnigen Me Made Mittwoch!

Kommentare:

  1. Sehr schick siehst du in deinem Kleid aus! Das Kleid mit dem schwarzen Shirt darunter gefällt mir sehr gut. Toll wenn man so einen bewährten Schnitt hat!
    Das mit dem Unterkleid anstatt jedesmal aufs Neue füttern, ist eine super Idee. Ich werde mir auch so ein Unterkleid nähen!
    Danke für die Anregung!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen netten Kommentar. Das Einsparen des Futters ist zwar nicht so ganz elegant - spart aber Zeit. Und es sieht keiner :-)
      LG Natascha

      Löschen
  2. Sieht wunderbar aus, ein Etuikleid im Winter so kombiniert. Lustig, mir geht es genau andersherum: ich finde Belege nervig zu nähen: zuschneiden, verstärken und dann so annähen, dass sie nicht ständig herausrutschen. Ich füttere lieber Kleider und spare mir dabei die Belege - nicht die hohe Nähkunst. LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen netten Kommentar.
      Ich bügele übrigens Vliseline auf die Belege und steppe sie ab oder hefte an zwei Stellen, da rutscht dann nix mehr raus ;-)
      LG Natascha

      Löschen
  3. Ein tolles Outfit und das helle Kleid ist perfekt gegen das Novembergrau. Ich finde es schön, wenn man Kleidung je nach Kombipartner wettermäßig anpassen kann. Dein Kleid jedenfalls steht Dir sehr gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :)
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen