Sonntag, 9. Oktober 2016

Sonntagssüß: Blaubeer-Sahne-Torte

Ja manchmal muss es etwas Besonderes sein. Mit dieser leckeren Blaubeer-Sahne-Torte kann man eigentlich nichts falsch machen. Erstens ist sie wirklich ganz einfach, zweitens ist sie optisch ein Hingucker und drittens einfach nur lecker.

Als Basis dient ein einfacher Rührteig - wer mag kann hier auch einen Mürbeteig abbacken. Die Füllung besteht aus 4 Bechern Sahne, 2 Bechern Schmand, Sahnefest und einer ganz merkwürdigen Zutat: Fraix-Getränkepuler! Dieses Pulver ist bei jedem Lebensmittelhändler erhältlich. Sonderbar, dass es solche Kunstgetränke-Pulver noch gibt! Aber für das Rezept braucht man 1,5 Tütchen von diese Zeugs und ein Glas abgetropfte Blaubeeren (Heidelbeeren tun es auch).

Nachdem die Sahnemasse mit dem Pulver und den Beeren tüchtig verrührt wurde, kommt sie auf den abgebackenen und abgekühlten Teig. Ganz wichtig: Die Torte muss auf jeden Fall eine ganze Nacht - besser noch einen Tag im Kühlschrank stehen. Aus dem aufgefangen Saft entsteht noch ein Tortenguss, der schlussendlich auf die Torte aufgebracht wird und fertig ist das Kunstwerk. Sie schmeckt tatsächlich wunderbar - ohne künstlich oder gar chemisch zu schmecken (obwohl dieses merkwürdige Getränkepulver eingemixt wird).

Hier das Ergebnis:



Die Torte ist fluffig und fruchtig und kann bis zu zwei Tagen im Kühlschrank aufbewahrt werden - wenn man noch etwas übrig hat :-) Einen schönen süßen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen