Dienstag, 21. Juni 2016

Nochmals Knotentasche ...

... und wieder aus Ikea-Stoff. Diesen Rest hatte ich noch in meiner Stoffkiste gefunden. Daraus hatte ich mal Sitzkissen für das Tochterkind genäht. Leider nie fotografiert und nun sind sie entsorgt. Schade, aber das ist ein anderes Thema.

Der Stoff ist sehr robust und dieser Rest reichte genau für eine Knotentasche. Denn vor ca. zwei Wochen habe ich aus einem anderen sehr schönen Ikea-Reste-Stück eine Tasche für meine Mama genäht. Dabei ist mir erst einmal klar geworden, wie ungeheuer praktisch diese Taschen sind. Man bekommt einiges untergebracht und durch den Knoten rutschen sie nicht so leicht von der Schulter. Den Schnitt habe ich vor Urzeiten als freebie ausgedruckt.



Und so transportiere ich heute meinen Wasservorrat für's Büro in meiner neuen Knotentasche!


Verlink beit: creadienstaghandmadetuesday

1 Kommentar:

  1. Hallo Natascha,
    Deine neue Tasche ist aber schön geworden!!
    Da schmeckt das Wasser (oder vielleicht auch Dein Vesper) bestimmt doppelt so gut.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen