Dienstag, 19. April 2016

April bringt Veränderungen

Da hofft man, dass der April endlich die Wetterwende hinbekommt und dennoch muss man am heutigen Dienstag mit einem Pullover zur Arbeit gehen. Die Natur zeigt zwar gerade, dass Frühling ist, aber gestern  musste ich noch die Frontscheiben meines Autos freikratzen! Und das im April!

Denn den Pulli, den ich heute vorstelle, möchte ich eigentlich in das unterste Fach meines Kleiderschrankes legen und erst wieder im Herbst herausholen. Der Schnitt (Wickelshirt) ist übrigens aus einer ganz alten Burda und aus einem Rippen-Wollstoff genäht, den ich beim örtlichen Stoffhändler als Reststück ergattert habe. Zwar trage ich immer ein Shirt unter dem Pulli (wegen des Wickelausschnitts :-)) aber der Stoff kratz nicht und hält warm, obwohl er sehr leicht ist. War ein guter Kauf!



Der dazu passende Loop-Schaal hat mir bis heute gute Dienste getan: Eine Seite Fleece die andere Romanitjersey. Aber nun ist doch vorbei, oder? Ich habe keine Lust mehr auf die kühle Wetterlage!

Eine weitere "Veränderung", die ich allerdings selber in der Hand habe ist, dass ich meinen Blog etwas verändern werde. Denn als ich den Blog eingerichtet habe, traute ich mich noch gar nicht wirklich, meine genähten bzw. produzierten Dinge vorzuzeigen. Von daher war mir auch der Blogname, der mir bei der Registrierung vorgeschlagen wurde, erst einmal zweitrangig. Ich musste mich erst einmal "finden". Im Laufe der Zeit wurde ich mutiger. Und auch wenn nur wenige meine Seite besuchen, so gibt es ab und an ausschließlich nette Kommentare. Das freut mich ehrlich. Und ich merke, dass ich mich anstrengen möchte, dass die Seite "schöner" wird. So richtig habe ich mich mit dem Ganzen noch nicht beschäftigt, aber was ich weiß ist, dass es "anders" werden muss. Der Name muss weg. Der "vorgeschlagene" Blogname damals: ein Zwitter aus Vor- und Zunamen, der so gar nicht zu mir passt. Ausgefallene Namen sind nicht so mein Ding, aber ich weiß, dass ich so nicht genannt werde und mich so auch keiner erkennt.

Momentan probiere ich etwas herum und ich hoffe, dass die wenigen, die zur Zeit meinen Blog besuchen, nicht völlig verschreckt wegbleiben. Auf der anderen Seite denke ich, dass dies ein ganz normaler Prozess ist.

Diesen alten Header wird als also künftig nicht mehr geben:





Ich werde nach und nach etwas an der Seite herumfrickeln. Schöner wäre es natürlich, wenn man erst frickelt und dann "online" gehen kann. Aber es ist ja "nur" ein Hobby. Und so werkel ich an der Seite herum, wenn ich dazu komme.

Wenn alles gut geht, bin ich Ende April dann fertig. Und vielleicht ist dann das Wetter ganz nach meinem Geschmack ;-) In diesem Sinne: Schönen Dienstag und seid kreativ!



Verlinkt: creadienstag, handmadetuesday, dienstagsdinge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen