Montag, 3. August 2015

Zuccinizeit Teil II

Heute musste der Rest der Zuccinis aufgebraucht werden. Das Rezept ist von meiner Mutter und seeehr kalorienreich - aber auch seeehr lecker. Wenn man das Schnibbeln der Zutaten nicht mitrechnen ist diese Mahlzeit auch schnell gemacht. Der Suchtfaktor ist ziemlich groß, da dieses Nudelgericht einfach nur köstlich ist. Auch hier können die Zutaten variieren - statt Wurst kann man auch Schinken nehmen oder eben die vegetatische Lösung - ganz ohne Fleisch - geht auch.


Meine Kinder haben beim Schnibbeln geholfen; deshalb sind die Stücke ziemlich groß geraten. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Hier das fertige Essen... Und so schnell es gemacht war, so schnell war es auch verschwunden :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen